Vision

Im Jahr 2008 hatte ich eine Vision, einen ziemlich deutlichen Impuls während einer Gebetszeit. Den hat Gott ein halbes Jahr später durch ein Zeichen bestätigt:

Auf der Halde Norddeutschland versammeln sich viele Menschen aus verschiedenen Gemeinden und Kirchen um über Moers, Neukirchen-Vluyn und das Ruhrgebiet gemeinsam zu beten, Segen auszusprechen und Gott zu preisen.

Erst im Jahr 2013 erzählte ich in einer Gebetsrunde davon. Unser Pastor Christian Weber brachte ein Team aus verschiedenen Gemeinden an einem Tisch zusammen, das eine solche Veranstaltung mit organisieren wollte.

So gab es den Haldengottesdienst an Christi Himmelfahrt 2014. Es hat geregnet. Es war kalt. Es war viel Arbeit. Ich fühlte mich ein wenig wie David, der gegen einen riesigen Goliat kämpfte. War das die Erfüllung meiner Vision?

Aber Gott ist gut! Trotz des widrigen Wetters kamen viele Menschen, gab es viel Bestätigung, wurden wir ermutigt. Ja, wir haben aus verschiedenen Gemeinden und Kirchen über Moers, Neukirchen-Vluyn und das Ruhrgebiet gemeinsam gebetet, Segen ausgesprochen und Gott gepriesen!

So blicke ich mit Hoffnung und Zuversicht auf Christi Himmelfahrt 2015. Es war ein herrlicher sonniger Tag und es kamen noch mehr Menschen als im Vorjahr. In 2016 und 2017 wurden wir erneut mit gutem Wetter beschenkt und haben für die Regionen gebetet.

2018 mussten wir uns leider dem Wetter beugen, aber wir hatten einen genialen Plan B. In unseren Gemeinden feierten wir trotzden einen - Dem Himmel so nah- Gottesdienst.

 

 

Psalm13,6: Doch ich verlasse mich auf deine Liebe, ich juble über deine Hilfe. Mit meinem Lied will ich dir danken, Herr, weil du so gut zu mir gewesen bist.